English version click here

Explorer SE Pro ...  die 4. Generation!

Der neue Explorer SE erreicht alles an Tiefe, Empfindlichkeit und Diskrimination,

das Sie sich je vorstellen konnten !

 

Minelab‘s neuer High Performance Explorer SE setzt den neuen Standard in der Metall-

detektor - Technologie. Minelab’s Weiterentwicklung der 3. Generation der erfolgreichen

Explorer Serie,die mit FBS ( Voll–Band- Spektrum) Technologie arbeitet und mit sagenhaften  28 Frequenzen simultan, von 1,5 – 100 kHz ausgestattet ist.

Dies bedeutet wesentlich mehr Tiefe und eine bessere Metallunterscheidung als vergleichbare Detektoren anderer Hersteller( allein 1024 Anzeigenkombinationsmöglichkeiten ).

Die überlegene FBS Technologie bedeutet auch das Erkennen einer größeren Bandbreite an wertvollen Metallobjekten, denn man bekommt mehr Informationen über das im Boden liegende Objekt. Sie finden die Buntmetalle, die Sie bisher mit Ihrem alten Detektor nicht entdeckten.

 

                         

 

 

Der Explorer ist einer der wenigen Detektoren, die auch in der „Slowmotion“ Bewegung

noch Objekte erkennen und keine Suchtiefe verlieren.

 Achten Sie auf die neuen Eigenschaften des  neuen Explorer SE:

¨       Neues Design und neue Farbgestaltung

¨       Neue dünnere und leichtere Spule

¨       Neues Keypad

¨       verbessertes Batterieverhalten mit längerer Batteriedauer

¨       schnellere Mikroprozessorelektronik

¨       Neues menüformat

¨        Überragende bessere Tiefenleistung

¨       Neues Hauptmenü Format mit einhändigem Browsen

¨       Neue Digitale Anzeige mit Smartfind/ Digital und Learn/ Edit Modus.

¨       Neue VCO Punktortung 

¨       Neue Eisenmaske( 0 - 31 Stufen) und All Metall Modus

¨       Audio 1,2 & 3 sind nun“ lange“ Signale

¨       Schnellere Ladezeit der Programme

¨       Gain Werkseinstellung mit 8 als Basis

¨       Stabilisierter Schwebton

¨       Neue und größere Fonts

¨       Neue Tiefenergebnisse in FER/ COND. 

¨        240V Ladegerät,12V Autoladegerät

¨       Neue verbesserte Tiefenanzeige

¨       Leichgewichtigeres, ergonomisches Design mit Karbon Fiberglas

                                  

Minelab’ s Explorer SE ist eine beeindruckende Kombination aus Zukunftstechnologie und leichter

Bedienbarkeit. Das dynamische, voll integrierte neue Kontroll - Board beinhaltet ein Koordinaten -

Objekt - Identifikations- Digital - Display, und  natürlich Minelab’s exklusives Smartfind TM .

Mit Smartfind TM verfügen Sie über das am besten entwickelte Diskriminationssystem  weltweit. 

 

Schalten Sie die Power ein, um mit dem Explorer SE zu arbeiten!

Beginnen Sie mit der Suche Sekunden nachdem Sie ihn einschalten. Benutzen Sie die die

Werkeinstellungen oder gestalten Sie Ihr eigenes Programm indem sie die Tastatur benutzen.

Es ist so einfach! Im Profi Modus sind die Kombinationsmöglichkeiten endlos.

Der neue Explorer SE ist und bleibt der bestentwickelte Detektor weltweit.

 

Entdecken Sie die Möglichkeiten von 28 Frequenzen...                                

    

                                   

28 simultan operierende Frequenzen !Niemals zuvor war Diskkrimination und Objekterkennung so genau

und so einfach! Entdecken Sie das, was andere Detektoren nicht erkennen

 

Dennis aus Hamm/ NRW:

Der Explorer  ist mit Abstand der Beste  Detektor, den man für Geld kaufen kann. Klar, er ist ein bisschen  schwieriger

am Anfang ,als die normalen Detektoren, aber nach einiger Zeit ist es relativ leicht mit ihm zu suchen.

Die Ergebnisse sprechen dann für sich. Andere Sucher staunen immer wieder, wie viele Münzen und Teile ich in kurzer

Zeit aus dem Boden zaubere.

Es ist wie Staubsaugen. Es macht Spaß und man findet ein kleines Vermögen, egal bei welchem Wetter, und das Hobby

hat einen hohen Suchtfaktor.

Nach nur 30 Tagen Suche mit dem Explorer habe ich über 350  Münzen und andere Objekte gefunden.

Das hat mich selbst ganz schön zum Staunen gebracht.

Alleine bei der Strandsuche habe ich in nur 7 Tagen über 300 EUR und ein paar Silberringe gefunden,

bei einem Stundeneinsatz von höchstens 16 Suchstunden. Bei professionellem Einsatz könnte man sogar davon leben.

Für mich persönlich hat sich der Explorer schon lange bezahlt gemacht.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) Copyright 2002